Die 4×4 des Karmic-Managements im Überblick


DiamondCutterBook-English200pxwideDank einer glücklichen Fügung bin ich in der Mitte des vergangenen Jahres auf das sogenannte „Karmic Management“ von Geshe Michael Roach gestoßen. In seinen dazu veröffentlichten Büchern (eine Liste gibt es weiter unten) zeigt der Buddhist Roach, wie man im Einklang mit den karmischen Prinzipien und uralten überlieferten tibetischen Weisheiten zu einem erfüllten, glücklichen und erfolgreichen Leben gelangen kann.

Ich möchte hier nun die  4 wichtigsten Bestandteile seiner karmischen Methode in einer „Mini-Übersicht“ aufzeigen, um einen weiteren Beitrag dafür zu leisten, dass diese karmischen Weisheiten eine noch raschere Verbreitung finden und möglichst vielen Menschen zu einem erfüllteren Leben verhelfen.

Selbstverständlich ist es IMHO erforderlich, sich eingehender damit zu befassen, um die wunderbaren ethischen Hintergründe und die (energetische) Wirkungsweise dieser Gesetzmäßigkeiten besser verstehen und vor allem im Alltag umsetzen zu können.

Die 4 x 4 im Überblickseeds

Die VIER KARMISCHEN GESETZE (= Verstehen, wie die Samen arbeiten!)

  1.  Gleiches erschafft Gleiches: Wenn Sie eine Wassermelone anpflanzen, bekommen Sie eine Wassermelone.
  2. Das, was Sie zurückbekommen, ist immer größer als das, was Sie getan haben.
  3. Wenn Sie nichts tun, bekommen Sie auch nichts zurück.
  4. Wenn Sie etwas tun, müssen Sie etwas zurückbekommen.

Die VIER BLUMEN (= Wie Samen Ihre Realität erschaffen!)

  1. Sie bekommen das Gleiche zurück, das Sie gegeben haben.
  2. Ihrer Handlung wird zur Gewohnheit.
  3. Was Sie tun, erschafft die Menschen und die Welt um Sie herum.
  4. Und es erschafft die Welt, in die Sie als Nächstes eintreten.

Die VIER STARBUCKS-SCHRITTE (= Samen schnell und groß wachsen lassen!)

  1. Beschreiben Sie in einem kurzen Satz, was Sie sich wünschen.
  2. Überlegen Sie, wem Sie helfen wollen, das Gleiche zu bekommen, und in welches Café Sie diesen Menschen einladen werden, um mit ihm darüber zu sprechen.
  3. Tun Sie dies tatsächlich, und tun Sie tatsächlich etwas, um ihm zu helfen.
  4. Machen Sie die „Kaffemedidation“: Denken Sie vor dem Schlafengehen an die guten Dinge, die Sie getan haben, um diesem Menschen zu helfen.

 Die VIER KRÄFTE (=Alte Samen bereinigen!)

  1. Denken Sie an den STIFT: Rufen Sie sich in Erinnerung, woher alles kommt.
  2. Fassen Sie den festen Entschluss, diesen Samen aufzuhalten, bevor er sich in ihnen vervielfältigt.
  3. Versprechen Sie, denselben Fehler nicht noch einmal zu begehen.
  4. Tun Sie etwas Positives, um das Karma auszugleichen.

Eine etwas detailliertere Erläuterung zu diesen Schritten, zum Thema der „Samen“, und vor allem zum STIFT, möchte ich demnächst hier in weiteren Blog-Beiträgen bringen, um für ein tieferes Verständnis zu sorgen. Am auffälligsten und vielleicht auch am ersten Blick eigenartigsten erscheinen einem dabei die sogenannten „4 Starbucks-Schritte“ zu sein – Geshe Michael Roach erläutert diese ganz einfach in einem kurzen Video …

Wer es ganz genau nachlesen und lernen möchte, dem lege ich die folgenden Bücher von Michael Roach ans Herz. Sie sind auf Deutsch alle in der Edition BLUMENAU erschienen.

  1. Der Diamantschneider – die Weisheit des Diamanten
  2. Karmic Management
  3. Das Karma der Liebe (aus dem auch die oben aufgeführte Übersicht stammt – siehe dort S. 403 und 404)

Wer sich online noch besser darüber informieren möchte, kann sowohl auf der deutschen Website als auch auf der englischsprachigen Seite des Diamond Cutter Institute nachlesen.

Zum Verfasser dieses Posts: Richard Palfalvi lebt in Wien und ist erfolgreich als selbständiger Shiatsu-Praktiker in eigener Praxis in 1090 Wien tätig.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.